Beschlüsse der Buko 2018-2


Beschluss BK 2018-2-3 Termine der Bundeskonferenz 2020

Die Bundeskonferenz möge beschließen:

Die Bundeskonferenz der Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland findet 2020 im Frühjahr an folgendem Termin:

13. – 15. März 2020

sowie im Herbst an folgendem Termin:

25. – 27. September 2020 statt.

Der Beschluss erfolgt, für die Termine der Bundeskonferenzen in zwei Jahren, jedes Jahr im Herbst. Grundsätzlich finden die Bundeskonferenzen im Frühjahr am dritten Fastensonntag und im Herbst jeweils am vierten Septemberwochenende statt.

Abstimmung: 3 Nein
Der Antrag ist beschlossen


Beschluss BK 2018-2-4
Stadthotel am Römerturm als fester Tagungsort für die Bundeskonferenz der Kolpingjugend Deutschland

Die Bundeskonferenz möge beschließen:

Die zweite im Jahr stattfindende Bundeskonferenz der Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland findet in der Regel im Herbst am festen Tagungsort in Köln statt.

Die Präferenzen der Bundeskonferenz sind:

1. Das Stadthotel am Römerturm wird als Übernachtungsort ausgewählt. Ein fußläufiger Tagungsraum wird gesucht.

2. Es wird eine andere Tagungsstätte in Köln ausgewählt.

3. Das Stadthotel am Römerturm wird als Tagungsstätte beibehalten.

Abstimmung: 6 Enthaltungen
Der Antrag ist beschlossen.


Initiativantrag

Beschluss 2018-2-6i Planung eines folgenden Katholikentags bzw. Ökumenischen Kirchentags

Die Kolpingjugend und das Kolpingwerk blicken auf einen sehr erfolgreichen Katholikentag zurück. Folgende Anregungen sollten bei der Planung eines folgenden Katholikentags bzw. Ökumenischen Kirchentags berücksichtigt werden:

  • Rechtzeitige intensive Helfersuche innerhalb der Kolpingjugend Deutschland, eventuell auf den Bundeskonferenzen im Vorjahr
  • Gegenseitige Verweise zwischen der Kolpingjugend des ansässigen Diözesanverbands/Bistums und Bundesverband, auch in sozialen Netzwerken
  • Prüfung, ob Workshopangebote zu Kolpingjugend-Themen machbar sind und im Programmheft aufgeführt werden können
  • Möglichst einen Veranstaltungspunkt der Kolpingjugend im Stand des Bundesverbandes, welcher im offiziellen Programmheft aufgeführt wird
  • Fristgerechte Kontaktaufnahme des Bundesverbandes zum ansässigen Diözesanverband, um Zusammenarbeit in der Vorbereitung auf die Großveranstaltung zu ermöglichen
  • Beibehalten der bisherigen Präsentation der Kolpingjugend des gastgebenden Diözesanverbandes auf der „Jugendmeile“ und der Kolpingjugend Deutschland am Stand des Kolpingwerks Deutschland sowie – wenn möglich – am Stand des BDKJ auf der „Kirchenmeile“

Abstimmung: 2 Nein, 11 Enthaltungen
Der Antrag ist beschlossen.


Initiativantrag

Beschluss BK 2018-2-7i Weiterarbeit mit dem Thema Geschlechtervielfalt

Die Bundeskonferenz möge beschließen:

Die Beschäftigung mit dem Themenfeld Geschlechtervielfalt soll auch nach dem Studienteil der Bundeskonferenz 2018-2 im Verband präsent bleiben. Deshalb beauftragen wir die Bundesleitung und den BAS mit folgenden Schritten der Weiterarbeit:

Wir rufen die Regionen, Landes- und Diözesanverbände und AGs der Bundesebene auf, in ihren Strukturen selbst Ideen und Vorschläge zu entwickeln und diese an den BAS weiterzuleiten.

Bis zur Bundeskonferenz 2019-2 sammelt der BAS diese und eigene Ideen, wie eine Weiterarbeit der Kolpingjugend aussehen kann. Hierbei soll auch eine thematische Eingrenzung vorgenommen werden, um zu entscheiden, ob ein erster Schwerpunkt gesetzt werden kann.

Erste Ideen sind beispielsweise:

  • Umgestaltung der Rubrik „So machen's Jungs – So machen's Mädchen" im Kolpingmagazin, sodass nicht nur traditionelle Rollenbilder dargestellt werden.
  • Ein weiterer Studienteil und/oder Fachtag zum Thema Geschlechtervielfalt mit Referent*innen nicht konfessioneller Organisationen.

Auf der Bundeskonferenz 2019-2 findet eine Präsentation der Ideensammlung statt. Im Anschluss daran soll eine methodisch geführte Diskussion stattfinden, um dann auf der BUKO 2019-2 über ein Konzept zur Weiterarbeit mit der Thematik zu entscheiden.

Abstimmung: 3 Nein, 8 Enthaltungen
Der Antrag ist beschlossen.